Kategorien
Windows 10

So erhalten Sie das Aero Glass Theme unter Windows 10

Microsoft hat das beliebte Aero Glass-Thema abgeschafft. Hier erfahren Sie, wie Sie das Aero-Glas-Design in Windows 10 wiederherstellen können.

Der Glaseffekt war eine der beliebtesten Funktionen von Windows 7 und verlieh dem Desktop einen modernen Look. Aber trotz Anfragen weigerte sich Microsoft, das Aero Glass-Thema in Windows 10 wiederherzustellen.

Ursprünglich in Windows Vista eingeführt, könnte man meinen, dass es unmöglich ist, Aero Glass in Windows 10 zu verwenden. Keine Sorge, Fans von gebogenen Kanten, leicht transparenten Fenstern und Dialogfeldern.

Hier erfahren Sie, wie Sie das Aero-Thema unter Windows 10 nutzen können.

Warum zur Aero-Transparenz zurückkehren?

Windows 7 war nach Windows Vista ein großer Erfolg. Windows 8 wurde weithin verspottet. Mit einem funktionalen Desktop kann Windows 7 als attraktive Version von Windows XP betrachtet werden. Aber die Aero-Transparenz wurde mit Windows 8 abgeschafft und in Windows 10 nicht wieder eingeführt.

Es ist wahrscheinlich, dass dies im Rahmen der Modernisierung des Betriebssystems geschah. Diese Modernisierung umfasst nun die Vereinheitlichung des Betriebssystems für Desktops, Laptops, Tablets und Xbox One-Konsolen mit einer akkuschonenderen Benutzeroberfläche.

Die Rückkehr zu Aero bringt im Wesentlichen die gute Stimmung aus den Tagen von Windows 7 zurück. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels arbeiten 10 % der Windows-Nutzer noch mit Windows 7.

Dies hat jedoch Auswirkungen auf die Sicherheit, weshalb ein Upgrade auf Windows 10 eine sicherere Option ist.

Forderungen nach dem Aero-Theme in Windows 10

Der Wunsch nach einer Rückkehr der Aero-Option war so stark, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels mehr als 50.000 Stimmen auf der Seite Windows Feature Suggestions gesammelt hat, auf der Ideen von Windows Insider-Mitgliedern veröffentlicht werden.

Die Person, die die Rückkehr der Aero-Option vorgeschlagen hat, schreibt:

„Ich verstehe, dass Sie mit Windows Aero (lite), wie wir es nennen, Zugeständnisse gemacht haben, um eine bessere Akkulaufzeit auf tragbaren Geräten zu ermöglichen; Microsoft vergisst, dass über 250 Millionen (75 Millionen davon allein auf Steam) Gaming-PCs verwenden, die in der Lage sind, mehr GPU- und RAM-hungrige Betriebssystemschalen wie Aero Glass zu betreiben.“

Wenn Sie Aero vermissen, lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie ein Drittanbieter-Tool verwenden können, um das Thema wiederzubeleben.

Überprüfen Sie Ihre Windows 10-Version
Bevor Sie fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie wissen, welche Version von Windows 10 Sie verwenden. Die Tools, die für die Aktivierung des Aero-Designs erforderlich sind, werden oft in mehreren Versionen veröffentlicht, wenn neue Versionen von Windows 10 herausgegeben werden.

Um zu wissen, welches Tool Sie herunterladen müssen, überprüfen Sie zunächst Ihre Windows 10-Version.

Drücken Sie Win+I, um die Einstellungen zu öffnen
Wählen Sie System > Über
Scrollen Sie nach unten zu Windows-Spezifikationen
Suchen Sie nach der Version
Prüfen Sie Ihre Windows 10-Version
Notieren Sie sich dies. Wenn Sie die Möglichkeit haben, mehrere Downloads zu wählen, wählen Sie denjenigen, der Ihrer Windows 10-Version entspricht.

Holen Sie sich das Aero-Theme auf Windows 10 mit Winaero Tweaker

Das beliebte Winaero Tweaker-Tool ist auch mit Windows 10 kompatibel. Es vereint eine Reihe von UI-Tweaks in einer einzigen App, ist einfach zu bedienen und liefert gute Ergebnisse.

Nachdem Sie die ZIP-Datei heruntergeladen haben, extrahieren Sie den Inhalt und führen Sie die Setup-Datei aus. Wählen Sie den normalen Modus und stimmen Sie den Lizenzbedingungen zu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Wechseln Sie im linken Bereich zu Erscheinungsbild > Aero Lite. Aktivieren Sie hier Aero Lite, ein verstecktes Design in Windows 10 (und Windows 8.x).

Wechseln Sie anschließend zum Bildschirm Darstellung > Alt+Tab Darstellung. Hier können Sie mit dem Schieberegler die Hintergrundtransparenz für Alt+Tab einstellen. Sie können auch eine Transparenz für Ihre bevorzugte Dim-Desktop-Ebene einstellen.

Wenn Sie fertig sind, schließen Sie die Anwendung. Wenn Sie sich entscheiden, dass Ihnen Aero Lite nicht gefällt, starten Sie WinAero Tweaker einfach erneut und kehren Sie zum Standarddesign zurück. Klicken Sie einfach auf Erscheinungsbild > Aero Lite > Windows-Standarddesign festlegen. Sie können auch alle mit diesem Tool vorgenommenen Änderungen rückgängig machen, indem Sie die Schaltfläche Auf Standardwerte zurücksetzen verwenden.

WinAero Tweaker ist eine funktionsreiche Sammlung von Tools, die weit mehr können als nur ein Aero-Design zu Windows 10 hinzufügen. Es lohnt sich, einige Zeit damit zu verbringen, um zu sehen, wie Sie Windows 10 auf eine Weise anpassen können, die Sie nie für möglich gehalten hätten.

Was ist mit dem „versteckten“ Aero-Lite-Design in Windows 10?

Als Windows 10 zum ersten Mal veröffentlicht wurde, verfügte es über ein freischaltbares Aero-Lite-Thema. Dieses konnte mit einem einzigen Notepad-Hack aktiviert werden.

Leider funktioniert dies aber nicht mehr. Das Verzeichnis C:\Windows\Resources\Themes enthält zwar ein Thema namens Aero, doch dieses fügt nichts weiter als ein Aero-ähnliches Farbschema hinzu. Es bietet zum Beispiel keine Transparenzoptionen.

Der sicherste und konsistenteste Weg, das versteckte Aero-Lite-Thema in Windows 10 freizuschalten, ist mit diesen Tools.

Aero-Alternativen für Windows 10

Dass begeisterte Entwickler Aero-Tweaks für Windows 10 erstellen, ist eine Sache, und wir sind dankbar dafür. Aber wann wird Microsoft dieses lang ersehnte Desktop-Thema wieder vollständig in sein Betriebssystem integrieren?

Bis dahin sollten Sie einen Aero-Glas-Ersatz oder ein anderes auffälliges Windows 10-Desktopdesign in Betracht ziehen.

Kategorien
iPhone

So verwenden Sie Ihr MagSafe-Ladegerät mit iPhone 12-Modellen

Erfahren Sie, wie Sie Ihr iPhone 12 mit Ihrem MagSafe Charger kabellos aufladen können.

Einrichten Ihres MagSafe Charger

Verbinde den USB-C-Anschluss deines MagSafe Charger mit einem empfohlenen Apple USB-C-Netzteil mit mindestens 20 Watt (W) oder einem kompatiblen USB-C-Adapter eines Drittanbieters. Sie können es auch an einen USB-C-Anschluss eines Mac oder PCs anschließen.

Legen Sie Ihr MagSafe Charger mit der Oberseite nach oben  auf eine flache Oberfläche, die frei von Metallgegenständen oder anderen Fremdkörpern ist.

Bis zu 15 W schnelleres kabelloses Laden

Das MagSafe Charger wurde entwickelt, um Ihr iPhone 12 schnell und sicher kabellos aufzuladen. Das System passt sich intelligent an die Gegebenheiten an, um das iPhone 12 mit einer Spitzenleistung von bis zu 15 W kabellos zu laden. Die tatsächlich an das iPhone abgegebene Leistung hängt von der Wattzahl des Netzteils und den Systembedingungen ab. Für das iPhone 12 mini liefert das MagSafe-Ladegerät bis zu 12 W Spitzenleistung.

Es ist wichtig, dass Sie Ihr iPhone an eine Stromquelle anschließen, bevor Sie es auf das MagSafe-Ladegerät legen. Auf diese Weise kann MagSafe überprüfen, ob die maximale Leistung sicher bereitgestellt werden kann. Wenn Sie Ihr iPhone auf das MagSafe-Ladegerät legen, bevor Sie es an eine Stromquelle anschließen, nehmen Sie es einfach vom MagSafe-Ladegerät ab, warten Sie drei Sekunden und legen Sie es dann wieder auf, um die maximale Stromversorgung wieder aufzunehmen.

Das MagSafe-Ladegerät ist so konzipiert, dass es mit einem USB-PD-kompatiblen Netzadapter eine maximale Leistung von bis zu 9 Volt (V) und 3 Ampere (A) liefern kann. MagSafe optimiert die an das iPhone gelieferte Leistung dynamisch. Die an das iPhone 12 gelieferte Leistung hängt von verschiedenen Faktoren ab, z. B. von der Temperatur und der Systemaktivität.

Alle Stromadapter haben unterschiedliche Werte für die Menge und die Geschwindigkeit der Stromabgabe. Das MagSafe-Ladegerät benötigt die folgenden Werte, um schnelleres kabelloses Laden zu ermöglichen.

Kompatible Stromadapter für bis zu 15 W schnelleres kabelloses Laden

USB-C-Anschluss. USB-A wird nicht unterstützt
9V/2,22A oder 9V/2,56A und höher
iPhone 12 mini kann bis zu 12 W für schnelleres kabelloses Laden mit mindestens 9 V/2,03 A erhalten
Adapter mit höherer Wattzahl bei oder über 9V/2,56A liefern außerdem bis zu 15W Spitzenleistung an das iPhone 12*.
Wenn Lightning-Zubehör, wie z. B. Kopfhörer, angeschlossen ist, ist die Ladeleistung auf 7,5 W begrenzt, um die gesetzlichen Vorschriften zu erfüllen.

* Das MagSafe-Ladegerät funktioniert auch mit Netzadaptern, die mindestens 12 W (5 V/2,4 A) liefern, was jedoch zu einem langsameren Ladevorgang führt.